office@greenwitch.at | Mobil: +43/664/240 79 68 | Fest: +43/2272/8228

Democlip "Märchenstunde"

MÄRCHENSTUNDE
Ein Comedy-Thriller von und mit Daniel Feik
"Man muss niemanden fürchten als sich selbst."
Ludwig Börne; Aphorismen

 

"Er war doch so nett und unauffällig." Das sagt man immer, wenn so etwas
passiert...
Als der Hans vom Mord berichtet, weiß er noch gar nicht, dass er den Fall eigentlich schon aufgeklärt hat.
Und wieder mal ist die Angst schuld. Hätte die Mutter ihm mehr Märchen erzählt, müsste er sich jetzt nicht sein eigenes machen.
"Dass im Märchen immer wer sterben muss...", denkt sich Katharina und schließt die Augen zum letzten Mal. Man sagt ja: Einer allein ist nie schuld! Des einen Freud... Doch das Über-Ich kann darüber gar nicht lachen.Das Es dafür umso mehr.
Glaub mir, du musst nicht erst ausziehen, um das Fürchten zu lernen. Dafür gibt's ja Grimms Märchen - und das Fernsehen. Das Blatt wendet sich, und wir sind auf der letzten Seite unserer Geschichte. Doch was steht da als Abschlusssatz: "Der Jäger wird gejagt..."